Wie werde ich Pflegefamilie?

Wenn Sie darüber nachdenken, Pflegeeltern in der Westschweiz zu werden, ist das großartig! Pflegefamilien sind wertvoll bei der Betreuung von Jugendlichen.

Vorerst möchten wir sicherstellen, dass Sie alle Informationen und die Unterstützung erhalten, die Sie brauchen, um die nächsten Schritte zu unternehmen und Pflegemutter bzw. Pflege vater zu werden. Schließlich treffen Sie eine wichtige Entscheidung, die Ihr Leben verändern wird und auch Ihre Familie und Freunde betrifft. Beginnen wir mit einem Überblick über die einzelnen Schritte des Bewerbungsverfahrens.

SCHRITT 1

Erzählen Sie uns von der Aufnahme in der Familie

Im ersten Schritt zur Pflegefamilie nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf und melden sich zu einer Infogespräch an.
1
SCHRITT 2

Ihr Bewerbungsantrag

Wie Sie sich bei einer solchen wichtigen Aufgabe sicher denken, benötigt es verschiedene Dokumente, um Ihre Eignung als Pflegefamilie zu überprüfen. Dabei werden wir Sie gerne beraten und unterstützen.
2
SCHRITT 3

Prüfung der Zusammenarbeit

Eine Fachperson im Kindesschutz prüft mit Ihnen Ihr Vorhaben, ein Kind bei sich aufzunehmen und bereitet Sie auf die Anforderungen dieser Aufgabe vor.
3
SCHRITT 4

Besichtigung zuhause

Im Rahmen der Prüfung werden wir Sie und Ihre Familie zuhause besuchen.
4
SCHRITT 5

Entscheidungsfindung

Die zuständigen Fachpersonen im Kindesschutz führen eine abschliessende Prüfung aller gesammelten Informationen und Dokumente durch und geben mittels Abklärungsbericht eine positive (oder negative) Vormeinung ab. Der definitive Entscheid wird von der Kantonalen Dienststelle für die Jugend gefällt.
5
SCHRITT 6

Die erste Platzierung eines Kindes in Ihre Familie

Nach erteilter Genehmigung sind sie berechtigt, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen.
6

Aus- und Weiterbildungen für Pflegefamilien

Die Aus- und Weiterbildungsangebote soll ihnen Unterstützung bieten und Ihnen die nötigen Kompetenzen vermitteln, um die Betreuung von Pflegekindern gut zu bewältigen.
7